Wenn es an die Einrichtung des eigenen Zuhauses für das Baby geht, dann kommt früher oder später auch das Thema Wickelplatz auf.

Und jetzt habt ihr die Qual der Wahl, große Wickelkommode mit viel Stauraum und Ablagefläche, oder lieber etwas minimalistischer? Oder ist etwas deutlich Kleineres gewünscht?

Für den Anfang stelle dir erst einmal die drei wichtigsten Fragen:

1. Wieviel Platz habe ich?

2. Möchte ich einen festen Ort in meinem Zuhause wo gewickelt wird, oder möchte ich flexibler sein?

3. Wieviel darf der Wickelplatz kosten?

Und nun?

Nun gibt’s Ideen von mir, wie genau du einen festen Wickelplatz oder ein Wickelkörbchen einrichten kannst!

Am Ende der Seite findest du wieder den Link zum Herunterladen.

Du willst dir die Checklisten herunterladen und ausdrucken? Dann hier entlang: